Alle Lautsprecher sind den Gesetzen der Physik unterworfen. Im wesentlichen gibt es drei Parameter, die voneinander abhängen: Gehäusevolumen, Bass-Frequenzgang und Empfindlichkeit. Es ist unmöglich, einen Lautsprecher mit hohem Wirkungsgrad und ausgedehntem Tiefbass-Frequenzgang zu bauen, der gleichzeitig sehr klein ist. Möchte man wiederum viel Tiefbass aus einem kleinen Gehäuse herausholen, geht dies nicht mit einem hohen Wirkungsgrad. Ist ein hoher Wirkungsgrad das Ziel, so kann man diesen Lautsprecher zwar auch mit nicht übermäßig leistungsfähigen Verstärkern antreiben, man wird aber keinen guten Tiefbass-Frequenzgang erreichen können.
ELAC ist bekannt für viel Bass aus kleinen Gehäusen, manchmal eben auf Kosten des Wirkungsgrades. Wenn man also laut spielen möchte, braucht man eben Verstärker mit mehr Ausgangsleistung, die heutzutage keine Seltenheit sind und preisgünstig zu haben sind.